Unser Leiterteam besteht zur Zeit aus folgenden Personen:

Lea Nydegger: Teamleitung/ Elternkontakt (lea.nydegger@samariterjugend.ch)

Die Idee eine Samariterjugend zu starten, begeisterte mich von Beginn an. Vor allem weil ich gerade meine Pfadizeit abgeschlossen hatte und das Leiten in einem tollen Team und das Aufstellen von Projekten doch etwas vermisste.
Seit ich im Samariterverein Winterthur Stadt aktiv dabei bin und die verschiedenen Szenarien der Erstversorgung immer wieder übe, habe ich eine grosse Sicherheit gewonnen, wie zu reagieren ist. Diese Sicherheit möchte ich auch Kindern und Jugendlichen weitergeben. Draussen sein- Gemeinschaft erleben- zusammen lernen und üben- lachen- Neues erleben… einfach toll.


Käthy Loinig: Co-Teamleitung / Leiterin (kaethy.loinig@samariterjugend.ch)

Nach dem Besuch des Nothelferkurses hat mich der Samaritervirus gepackt. In einer Notsituation aktiv helfen können und nicht hilflos danebenstehen, dies übe ich regelmässig im Samariterverein Hettlingen. Zu der Samariterjugend kam ich als Aushilfsleiterin. Mir gefällt es mit den Kids etwas fürs Lebens zu lernen und erarbeiten. Wenn von unseren Trainings hängen bleibt, dass jeder helfen kann und es egal ist wie jung oder wie gross man ist, bin ich zufrieden.


Miri Engi: Leiterin (miri.engi@samariterjugend.ch)

Vor einigen Jahren bin ich privat an einen Unfall herangefahren. In dieser Situation wusste ich überhaupt nicht, wie ich reagieren sollte, da mir das Hintergrundwissen absolut fehlte. Dieses Ereignis prägte mich und ich entschied mich dafür dem Samariterverein beizutreten, damit ich künftig für Notfälle aller Art ausgebildet bin und über Hintergrundwissen verfüge.

Dieses Wissen auch dem Nachwuchs – der Samariterjugend – weiterzugeben empfinde ich als eine super Sache und das macht mir Spass!


Milena Rüegg: Leiterin / Kassierin (milena.rueegg@samariterjugend.ch)

Ich heisse Milena Rüegg, arbeite als als Rettungssanitäterin in Ausbildung. Zuvor habe ich als Pflegefachfrau auf einer Überwachungsstation gearbeitet. Seit 2016 bin ich im Samariterverein Zürich Unterstrass/Oberstrass aktiv. Durch regelmässige Weiterbildungen und Teilnahme an Sanitätsdiensten bleibe ich à jour und sammle wichtige Erfahrungen. Seit 2019 bin ich bei der Samariterjugend Winterthur-Wyland dabei. Seit 2022 bin ich zudem Samariterlehrerin und kann denn notwendigen Fachinput beisteuern. 
 
Gerne gebe ich das bereits gesammelte Fachwissen und Erleben an die wissensbegierige und motivierte Samariterjugend weiter. Eine gewisse Sensibilität bezüglich aussergewöhnlichen Situationen zu entwickeln ist ein Profit für die Zukunft – stets mit dem Bewusstsein hierbei sachte und bedacht vorzugehen.
Mir ist es wichtig dabei die Abwechslung, das Spielerische und die Freude an der Aktivität zu bewahren, sowie das Leben von Zusammenhalt zu unterstützen.